• Woodshock (Aftermovie)

    (2016)

  • Labschaos

    (2015)

  • Memories

    (2015)

  • Deutsche Biathlon Jugendmeisterschaft

    (2015)

  • Sitzgelegenheit m²

    (2015)

  • Real Illusion

    (2014)

  • TOP 3: No-Gos in Minecraft!

    (2014)

  • Schach - Spiel des Lebens

    (2014)

  • DEMO REEL 2013

    (2013)

  • Das Zimmer des Grauens

    (2013)

  • After the Dream

    (2013)

  • The BLACK Butterfly

    (2013)

  • Minecraft

    (2013)

Hardware
  • Canon 5D Mark II mit ML + Rig
  • Mobiler Carbon Kameraslider Tischdolly GM1600
  • Walimex Softbox
  • Juiced Link
  • Rode NTG-2 + Zubehör
  • C2 Stereokondensatorset
  • SBC 650 Microfon
  • Xenyx Tonmischpult
  • 3x3 Meter Greenscreen
  • Portbabler Green-/Bluescreen
  • Panasonic HDC-SD66
Software
  • Premiere CS6
  • Cinema 4D R14
  • After Effects CS6
  • Mocha AE
  • Photoshop CS4
  • Voodo Camera Tracker
  • Corel VideoStudio Pro
  • Illustrator CS4
  • InDesign CS4
Vincent Eckert
E-Mail vincent.eckert[at]t-online.de
Wohnort Furtwangen im Schwarzwald

Please donate, it was very time-consuming and hard work.
Support me to produce more free templates for you.

  • Minecraft Dubstep Intro

    Free Download

  • The Ultimate Dubstep Intro

    After 8.500 subs for free.
    But for 5€.

    (includes creation and rendering; link via e-mail)

  • Minecraft Epic Intro

    Free Download


  • Werbung


  • Dark Intro

    Free Download

  • Abstrakt Intro

    Free Download


  • Werbung


Film? Kamera? Regie? YouTube? Diese Begriffe prägen mein Leben schon lange. Doch wie sieht es hinter den Kulissen von WinstonePicture aus?

Angefangen hat alles mit 8 Jahren, als ich zum ersten Mal eine Kamera geschenkt bekommen hatte. Das ruhige Leben auf dem Land gab mir viel Freiraum zum Experimentieren. Dort entstanden auch die ersten, noch ganz einfachen Filme. Dieser Prozess des unbefangenen Aufnehmens entwickelte sich rasch zu immer komplexeren Projekten.

Parallel zu dieser Entwicklung bin ich durchgehend von dem SWR - Dreh „Die Fallers“ in der Nachbarschaft inspiriert worden. Mit 14 entdeckte ich die filmischen und inhaltlichen Möglichkeiten der visuellen Effekte. Zwar saß ich schon Jahre zuvor mehrere Monate an kleinen Stop-Motian und Zeichentrickfilmen, mächtige Programmen wie Cinema 4D erlernte ich durch Tutorials erst jetzt. Während des Ausprobierens begriff ich schnell die Funktionen und erschuf für YouTuber über 30 Intros. Meine Neugier brachte mich zu einem Praktikum in dem Studio von Pixomondo in München. Dort wurden mir unter anderem das noch unbekannte Composition mit AfterEffects vermittelt, welches das Verbinden zwischen Film und Animation vereinfacht.

Die mit der Zeit entstandenen Kurzfilme reichte ich bei Filmfestivals ein. Ich erlangte große Motivation durch Nominierungen und freute mich umso mehr durch erste Auszeichnungen. Ebenso ergaben sich dort wichtige Kontakte und der Ausstausch mit anderen Filmemachern war sehr bedeutsam für mich. Die darauffolgenden gemeinsamen Produktionen als Team eröffneten für mich eine neue Welt im Film. Auch auf YouTube stellten sich Erfolge ein, die auf Grund von Resonanz und konstuktiven Kritik für weitere Entwicklungen sorgten. Einige Firmen wurden auf mich aufmerksam, und ich bekam die Möglichkeit einige Image Filme zu drehen.

Seither sind über 40 Kurzfilme in unterschiedlichen Genres entstanden. Auch in Zukunft will ich mich mit dem Thema Film experimentell auseinandersetzen und regie- und kameraführend tätig sein.

 
  • Woodshock (Aftermovie)

    (2016)

  • Labschaos

    (2015)

  • Memories

    (2015)

  • Deutsche Biathlon Jugendmeisterschaft

    (2015)

  • Sitzgelegenheit m²

    (2015)

  • Real Illusion

    (2014)

  • TOP 3: No-Gos in Minecraft!

    (2014)

  • Schach - Spiel des Lebens

    (2014)

  • DEMO REEL 2013

    (2013)

  • Das Zimmer des Grauens

    (2013)

  • After the Dream

    (2013)

  • The BLACK Butterfly

    (2013)

  • Minecraft

    (2013)

Hardware
  • Canon 5D Mark II mit ML + Rig
  • Mobiler Carbon Kameraslider Tischdolly GM1600
  • Walimex Softbox
  • Juiced Link
  • Rode NTG-2 + Zubehör
  • C2 Stereokondensatorset
  • SBC 650 Microfon
  • Xenyx Tonmischpult
  • 3x3 Meter Greenscreen
  • Portbabler Green-/Bluescreen
  • Panasonic HDC-SD66
Software
  • Premiere CS6
  • Cinema 4D R14
  • After Effects CS6
  • Mocha AE
  • Photoshop CS4
  • Voodo Camera Tracker
  • Corel VideoStudio Pro
  • Illustrator CS4
  • InDesign CS4
Vincent Eckert
E-Mail vincent.eckert[at]t-online.de
Wohnort Furtwangen im Schwarzwald

Please donate, it was very time-consuming and hard work.
Support me to produce more free templates for you.

  • Minecraft Dubstep Intro

    Free Download

  • The Ultimate Dubstep Intro

    After 8.500 subs for free.
    But for 5€.

    (includes creation and rendering; link via e-mail)

  • Minecraft Epic Intro

    Free Download


  • Werbung


  • Dark Intro

    Free Download

  • Abstrakt Intro

    Free Download


  • Werbung


Film? Kamera? Regie? YouTube? Diese Begriffe prägen mein Leben schon lange. Doch wie sieht es hinter den Kulissen von WinstonePicture aus?

Angefangen hat alles mit 8 Jahren, als ich zum ersten Mal eine Kamera geschenkt bekommen hatte. Das ruhige Leben auf dem Land gab mir viel Freiraum zum Experimentieren. Dort entstanden auch die ersten, noch ganz einfachen Filme. Dieser Prozess des unbefangenen Aufnehmens entwickelte sich rasch zu immer komplexeren Projekten.

Parallel zu dieser Entwicklung bin ich durchgehend von dem SWR - Dreh „Die Fallers“ in der Nachbarschaft inspiriert worden. Mit 14 entdeckte ich die filmischen und inhaltlichen Möglichkeiten der visuellen Effekte. Zwar saß ich schon Jahre zuvor mehrere Monate an kleinen Stop-Motian und Zeichentrickfilmen, mächtige Programmen wie Cinema 4D erlernte ich durch Tutorials erst jetzt. Während des Ausprobierens begriff ich schnell die Funktionen und erschuf für YouTuber über 30 Intros. Meine Neugier brachte mich zu einem Praktikum in dem Studio von Pixomondo in München. Dort wurden mir unter anderem das noch unbekannte Composition mit AfterEffects vermittelt, welches das Verbinden zwischen Film und Animation vereinfacht.

Die mit der Zeit entstandenen Kurzfilme reichte ich bei Filmfestivals ein. Ich erlangte große Motivation durch Nominierungen und freute mich umso mehr durch erste Auszeichnungen. Ebenso ergaben sich dort wichtige Kontakte und der Ausstausch mit anderen Filmemachern war sehr bedeutsam für mich. Die darauffolgenden gemeinsamen Produktionen als Team eröffneten für mich eine neue Welt im Film. Auch auf YouTube stellten sich Erfolge ein, die auf Grund von Resonanz und konstuktiven Kritik für weitere Entwicklungen sorgten. Einige Firmen wurden auf mich aufmerksam, und ich bekam die Möglichkeit einige Image Filme zu drehen.

Seither sind über 40 Kurzfilme in unterschiedlichen Genres entstanden. Auch in Zukunft will ich mich mit dem Thema Film experimentell auseinandersetzen und regie- und kameraführend tätig sein.

 
Impressum | Datenshutz

Your purchase has benn successful

The intro with your desired name will be sent as fast as possible!
Questions? Write me an e-mail: vincent.eckert[at]t-online.de

OK